13 Tage
Meditation und mehr die Lehre des Buddha

» Weitere Infos

Wollen Sie mehr wissen von Ursprung und Überwindung des Leides?

Die Lehren des Buddhismus, die „Vier Großen Wahrheiten vom Leid und seiner Überwindung", dominieren diese Reise von Anfang bis zum Ende. Eine Reise also vor allem für jene, die sich mit dieser Religion intensiver befassen möchten, oder damit bereits befasst haben. Die jenes Neue kennen lernen möchten, das man nicht nur mit wachem Geist erfassen kann, das sich erst in der Meditation offenbart. Und viel Sightseeing drumherum, was sicherlich auch nicht falsch ist …

1. Tag: ANKUNFT IN YANGON

Ab jetzt brauchen Sie sich um nichts mehr zu kümmern. SunBird erledigt alles für Sie! Transfer vom Flughafen zum International Meditation Centre nahe der Innenstadt und erste Einweisung durch Mönche in die Regeln der Vipassana- Meditation. Sieben Übernachtungen auf der Basis einfacher und selbstverständlich fleischloser Vollverpflegung in schlichten Doppelzimmern des buddhistischen Meditations-Zentrums.

1.-7. Tag: YANGON

Sechs Tage Schulung und Übungen in Regeln und Techniken der Vipassana-Meditation im Zentrum. Das Programm richtet sich an Anfänger wie auch an Fortgeschrittene. SunBird versorgt Sie mit detaillierten Informationen. Zudem: Besichtigung von Yangon und seinen großartigen buddhistischen Bauwerken.

8. Tag: YANGON - BAGAN

80-minütiger frühmorgendlicher „Luftsprung“ nach Bagan. Ganztags Besichtigungen in diesem größten Pagoden- und Tempelareal der Erde. Aber nicht Abhak-Tourismus und „Tempelralley“ sind unser Motto, sondern Schönes und Wichtiges ausführlich und in aller Ruhe. Zwei Übernachtungen.

9. Tag: BAGAN

Und noch ein voller Tag für die großartigen Tempel in und um Bagan. Und am Abend traditionelles Marionettenspiel.

10. Tag: BAGAN - AMARAPURA - MANDALAY

Halbstündiger Morgenflug in die letzte birmanische Königsstadt, in der zum ausgehenden 19.Jahrhundert Birmas Herrscher vor dem mächtigen britischen Koloniallöwen kapitulierten. Hier gibt´s viel zu sehen – den größten und schönsten Goldbuddha des Landes, den größten Marmorbuddha … und in verstaubten Läden können Sie nach alten Schätzen stöbern. Zuerst aber sehen Sie sich um in der Königsstadt Amarapura, wo man neben vielen Tempeln und Pagoden auch die längste Teakholzbrücke der Erde erbaute. Übernachtung.

11. Tag: MANDALAY - HEHO - INLESEE

Erneut gehen Sie am Morgen für eine halbe Stunde in die Luft – Flug nach Heho auf dem Shan-Plateau. Von dort in gut eine Stunde zum Inlesee. Am Nachmittag mit kleinen Booten in die fantastisch anmutende Szenerie der Shan-Pagoden von In Dein. Übernachtung.

12. Tag: INLESEE - HEHO - YANGON

Am Vormittag wird erneut das Boot Ihr Transportmittel sein: zu schwimmenden Gärten und schwimmenden Dörfern, zu schwimmenden Märkten und schwimmenden Pagoden – die schwimmende Welt der Intha, der bekannten Beinruderer. Dann aber Rückfahrt nach Heho und gut einstündiger Nachmittag-Flug nach Yangon. Übernachtung.

13. Tag: YANGON - ABREISE

Besichtigungen auf eigene Faust, Shoppen nach Belieben? Bitte, der riesige Bogyoke-Markt wartet mit Kitsch & Kunst, mit Souvenirs & Hochkarätigem. Und dann bringt Sie SunBird zum Flughafen …