5 Tage
„Shan-Land“ Begegnung mit Bergvölkern

» Weitere Infos

Eine Reise in eine Region, in der man noch heute auf Gestern trifft

Diese Reise in den östlichen Shan-Staat wird vor allem jene begeistern, die sich von der Begegnung mit einem alten Antlitz Asiens viel versprechen: Bergvölker in den Monsunwald- Hügeln unweit der Grenze zu Thailand und China zeigen noch heute andernorts lange vergangene Lebensformen. Lebensformen im Einklang mit einer übermächtigen Natur, die verehrt, die angebetet wird. Lahu und Khun, Palaung und An, Iquor - Minoritäten, die, so scheint´s, im Gestern Zuhause sind. Und die Wege eines Miteinander aufzeigen, die ganz modern anmuten.

1. Tag: YANGON - KYAING TONG

Umständlich! Aber zur Zeit nicht zu vermeiden: etwa 3-stündiger Flug nach Kyaing Tong
(einst Kengtung) nahe der Grenze zu Thailand. Hinweis: Sie können auch von Heho und
Mandalay nach Kyaing Tong fliegen. Am Nachmittag erste Besichtigungen im Ort.
Zwei Übernachtungen.

2. Tag: TREKKING

Wandertag! Anfänglich mit einfachem Gefährt über Rüttelpisten, dann auf Schusters
Rappen durch schattigen Monsunwald auf gutem Gehweg. Ziel der insgesamt  4-stündigen Wander-Tour (ab/bis Kyaing Tong ganzer Tag): Dörfer der „Bergvölker“, Minoritäten, die heute Teile von Myanmar, Thailand, Laos, Kambodscha und Vietnam besiedeln. Lahu und Khun, Palaung, Iquor und An – sie kamen einst aus dem Süden Chinas. Vielleicht bittet Sie der Schamane bei den An in seine Hütte und Sie sehen die Glückszeichen für das Dorf, die die Geister der Natur besänftigen. Und: Romantik-Picknick am Monsunwald-Wasserfall.

3. Tag: EXKURSION CHINA GRENZE

Entdeckertag! Auf der „Route der Schmuggler“ an die Grenze zu China. Ein Reisetag in einen unberührten Landesteil, zu buddhistischen Pagoden und Dörfern im Irgendwo – und an der China-Grenze holt Sie das Heute mit lautem Drumherum wieder ein. Übernachtung.

4. Tag: ZURÜCK NACH KYAING TONG

Noch einmal ganz genau hinsehen auf der Rückfahrt nach Kyaing Tong, das Ihnen jetzt direkt groß erscheint. Übernachtung.

5. Tag: KYAING TONG - YANGON

Die schön dekorierten und kunstvoll mit Lack verzierten Buddhaklöster des Ortes werden Ihnen gefallen. Und dann in einer Lackmanufaktur nach Herzenslust shoppen? Oder über den quirligen Tagesmarkt schlendern? Am Nachmittag der Rückflug. Hinweis: Sie können auch nach Heho oder Mandalay fliegen.