5 Tage
„Golf & Culture“ Maßgeschneidert für Sportliche!

» Weitere Infos

Nicht gerade alltäglich, aber immer mehr fragen danach

Kultur und Golfsport, das müssen keine Gegensätze sein. Golf & Culture – wir bündeln es zum gemeinsamen Ganzen. Myanmar bietet dafür großartige Grundlagen: Kultur, das war Buddhismus, 1000 Jahre lang. Golfsport, das waren die Engländer, zwar viel weniger lang, aber ebenfalls intensiv. Nahe den Tempeln und Pagoden legten sie ihre Golfplätze an. Diese blieben auch nach der Kolonialzeit in Gebrauch, weil sich Burmesen fürs Golfen begeistert hatten.
Und heute hat Yangon mit dem Pan Hlaing Golf Course einen der besten in ganz Südostasien. Und in Bagan einen der schönsten …

1. Tag: YANGON

Auftakt zur ersten Runde im Yangon Golf Club, von den Briten schon 1909 angelegt und deshalb der „Senior“ aller Golfplätze des Landes. Zum Sundowner bitten wir Sie in die legendäre Bar des Strand Hotels, an der dereinst Dichter und Abenteurer nach dem dritten Drink zwischen Legenden und Hoffnungen schwankten. Zwei Übernachtungen.

2. Tag: YANGON

Ein Tag ohne Golf. Am Nachmittag zeigen wir Ihnen dafür die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Hauptstadt –109 Meter hoch ragt die vergoldete Spitze der weltberühmten Pagode Shwe Dagon in den blauen Tropenhimmel. Und dann zum Liegenden Buddha, und und und …

3. Tag: YANGON - BAGAN

Gut 1-stündiger „Luftsprung“ am Morgen. Dort wartet der 18-Loch-Platz einer weit jüngeren Anlage – erst 1996 hat man den nun schon weithin berühmten Bagan Golf Club direkt an den Rand der Tempel und Pagoden gesetzt. Eine Einmaligkeit, weltweit. Zwei Übernachtungen.

4. Tag: BAGAN

Und, zur Abwechslung, Kultur pur: Ganztägige Besichtigungen im größten Sakralareal der Erde, Tempel und Pagoden, 1000 Jahre alt, die Sie begeistern werden. Zum Sonnenuntergang bitten wir auf eine Pagode, damit Sie Bagan aus der Vogelperspektive erleben können.

5. Tag: BAGAN - YANGON

Ein Highlight, für das wir Ihnen gern einen Platz reservieren: Am Morgen Ballonfahrt über Bagan! Aktueller Preis auf Anfrage. Und am Nachmittag startet das Flugzeug Richtung Yangon.